Woran wir gerade arbeiten – November 2021

Woran wir gerade arbeiten

Prof. Andreas Büsch
Prof. Andreas Büsch
Bild: Sascha Draheim

Liebe Leserinnen und Leser,

bekanntermaßen beschäftigt sich die Clearingstelle Medienkompetenz nicht nur mit Medienpädagogik im engeren Sinne. Für uns gehört neben allen Service- und Fortbildungsangeboten die Auseinandersetzung mit Digitalisierung und deren Folgen in einer „Kultur der Digitalität“ (Stalder 2016) untrennbar zu einer kirchlich motivierten Beschäftigung mit den Herausforderungen, die mit dem digitalen Wandel unbestreitbar einhergehen. Dies wird auch Thema bei der gemeinsamen Tagung mit der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle am 09.12. sein, die das Thesenpapier der Publizistischen Kommission zu Digitalität und KI aufgreift.

Selbstverständlich sind wir nicht alleine damit; bis auf EU-Ebene sind Fragen im Zusammenhang mit KI ein Thema. Das Projekt SHERPA – Shaping the Ethical Dimensions of Smart Information Systems befasst sich mit den ethischen und menschenrechtlichen Implikationen Smarter Informationssysteme. Neben allen theoretischen und praktischen Angeboten, z.B. einem Online-Kurs zu den Prinzipien von Ethics by design, hat das Projekt auch eine spielerische Auseinandersetzung mit dem Thema gefördert. Der Amsterdamer Künstler Tijmen Schep hat zwei Webseiten entwickelt, die an die Hintergründe von Gesichtserkennung heranführen, indem die Spieler:innen versuchen, diese mit Grimassen zu überlisten (Are you you) oder das eigene Gesicht von Algorithmen analysieren zu lassen (How normal am I), wie es auch Versicherungsagenturen machen.

Apropos spielerische Auseinandersetzung: Das Thema des diesjährigen GMK Forums Kommunikationskultur lautet „Lasst uns spielen! Medienpädagogik und Spielkulturen“. In über 20 Workshops und mit einem hybriden Vortragsprogramm an der Uni Erfurt werden zahlreiche Aspekte von (digitalen) Spielen und (digitalem) Spielen behandelt.

Vielleicht sehen wir uns dort? Ansonsten freue ich mich auf Rückmeldungen und Kontakt auf dem Kanal Ihrer Wahl!

Herzliche Grüße!
Prof. Andreas Büsch
Leiter der Clearingstelle Medienkompetenz

Direkt zu den einzelnen Rubriken:

Tagungen und Termine

Filmtipp

Mekomat

Zertifikatskurs #mepps

Kooperationspartner

Fundstücke des Monats

Tagungen und Termine

Save the date: Man kann nicht nicht digital leben – 09.12.2021

Ausgehend vom Thesenpapier zu Digitalität und Künstliche Intelligenz veranstalten die Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle (KSZ) und die Clearingstelle Medienkompetenz gemeinsam einen Online-Studientag zu sozialethischen Fragen rund um die Themen Digitalität und KI. Ein paar Rest-Plätze sind noch frei; wer zuerst kommt …

Save the date: Besinnungslose (Advents-)Zeit. Digitalität und New Work

Nach 18 Monaten „Corona“ ist es Zeit, einmal innezuhalten und zu schauen, welche Auswirkungen die Pandemie auf unsere Arbeitsfelder hatte. Dabei geht  es in dem Online-Workshop nicht um die strukturellen und inhaltlichen Fragen, sondern vor allem um die Art, wie wir arbeiten.  Die kostenfreie Veranstaltung wird am 14.12.2021 von 11:00 bis 13:00 Uhr online stattfinden.

Hier gehts zum Programm & zur Anmeldung …

Filmtipp

„Check dein Profil, bevor es andere tun“ Check dein Profil (Screenshot)

Natürlich ist Tobias nervös vor dem Vorstellungsgespräch. Aber nachdem er die Tür öffnet, wird er mit seinem personifizierten zurückliegenden Profileintrag konfrontiert. – In witziger Form thematisiert der Clip den kompetenten Umgang mit sozialen Netzwerken, Privatsphäre und Datenschutz sowie (Selbst-)Darstellung in Social Media. Unser Filmtipp im November!

Mehr erfahren …

Mekomat

Mekomat des Monats: Wegweiser Digitale Debattenbmfsfj - Screenshot

Zwei Begriffe prägen die öffentliche Diskussion um Digitalität: Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI). Aber was ist das eigentlich genau? Und inwiefern können Algorithmen zu Diskriminierung im Alltag führen? Der zweiteilige Wegweiser Digitale Debatten aus dem Innovationsbüro des BMFSFJ erläutert die Begriffe in verständlicher Sprache und klärt über die Risiken auf.

Zertifikatskurs #mepps

#mepps VI – Kurs abgeschlossenFoto: Martin Fischer – Clearingstelle Medienkompetenz

Mit 15 Monaten Corona-bedingter Verstärkung ging Anfang Oktober der sechste Durchgang des Zertifikatskurses medienpädagogische Praxis aka mepps VI bzw. #mepps19 (ja, richtig gelesen: 19) – zu Ende. Neben der Präsentation der Praxis-Projekte der Teilnehmenden war auch Zeit für eine AR-Erkundung in Canvas City, für Auswertung und Zertifikatsfeier.

Mehr erfahren …

Neue Projektraster auf Medienkompetenzerwerb.de Ulrich Tausend

Mit den zertifizierten Praxisprojekten der Absolvent:innen des Zertifikatskurses gibt es auch „Nachschub“ in unserer Datenbank für medienpädagogische Projekte. Diese sollen als Anregung dienen für alle, die auf der Suche nach Ideen für medienpädagogische Projekte sind, die sich in ihr jeweiliges Arbeitsfeld übertragen lassen.

Mehr erfahren …

Fachlicher Austausch und Forschungs-Einblicke Ulrich Tausend

Das diesjährige Alumni-Treffen war auch eine Besonderheit, da es erstmals online stattfinden musste. Über 20 Absolvent:innen der sechs #mepps-Jahrgänge konnten sich aus erster Hand über die kommende SIM-Studie des mpfs informieren. Traditionell fand am Samstag das mepps-Barcamp statt, das dem fachlichen Austausch dient.

Mehr erfahren …

Kooperationspartner

„Kirche digital“ am 13.11.2021Kirche digtial - Screenshot

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart veranstaltet am Samstag, 13.11., eine ganztägige Online-Tagung rund um das Thema „Kirche digital“. Neben Grundlagen und Diözesan-spezifischen Fragen geht es in einigen Sessions auch um medienpädagogische Themen. Anmeldungen sind noch möglich; alle Informationen finden sich auf einer eigenen Website.

Mehr erfahren …

Was sind gute Videokonferenzen?Gabriel Benois - Unsplash.com

Die einzige Frage bei Videokonferenzen scheint zu sein, welches Tool das beste und vor allem datenschutzkonform ist. Dabei müsste es doch eigentlich in pädagogischen Kontexten darum gehen, was unter didaktischen Gesichtspunkten eine gute Videokonferenz ist und was es dazu braucht. Die Kolleg:innen vom Medienpädagogik-Praxisblog haben darüber nachgedacht.

Mehr erfahren …

Selbstlernvideos zum digitalen Lernen und Arbeiten Erwachsenenbildung.digital - Screenshot

Auf der Plattform der Zentren Bildung und Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau finden sich zahlreiche Videos, die in 10 Schritten Grundlagen vermitteln. Rund 30 weitere Beiträge bieten Möglichkeiten zur Vertiefung und darüber hinaus gibt es eine eigene Rubrik zum Arbeiten mit digitalen Tools.

Mehr erfahren …

Gemeinsam gegen Cybermobbing: Aktionstag 19.11.2021 Dee @ Copper and Wild -Unsplash.com

Immer mehr Kinder und Jugendliche sind bei der Benutzung von Social Media von Cybermobbing betroffen. Gemeinsam gegen Cybermobbing! Unter diesem Motto haben sich klicksafe und fünf weitere Partnerprojekte zusammengeschlossen, um an einem Aktionstag am 19. November 2021 ein Zeichen gegen Cybermobbing zu setzen.

Mehr erfahren …

ARD Jugendmedientag am 18.11.2021 – im Netz ARD Screenshot

Bis zum 17. Oktober können sich Lehrkräfte und ihre Schulklassen zum ARD Jugendmedientag anmelden. Bei über 150 Angeboten rund um das Thema Medienkompetenz können Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe am 18.11. von 8 bis 13 Uhr online mitmachen, Fragen stellen und sich mit Expert:innen und Medien-Coaches austauschen.

Mehr erfahren …

Aktuelles Kursprogramm Diözese Rottenburg Jo Szczepanska - Unsplash.com

Im November liegt der Schwerpunktmonat der Kursangebote der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf medienpädagogischen Fortbildungen. Von Erklärfilme für die Bildungsarbeit über Storytelling für Anfänger bis hin zu digitalen Rallyes werden unterschiedliche Angebote gemacht. Das gesamte Kursprogramm können Sie unter „Mehr erfahren“ einsehen.

Mehr erfahren …

Fundstücke des Monats

Mit eigenen Augen Realfiction Screenshot

Der Dokumentarfilm „Mit eigenen Augen“ beobachtet die Redaktion rund um Moderator und Redaktionsleiter Georg Restle bei der täglichen Arbeit und konzentriert sich dabei auf die Entstehung einer Monitor-Sendung. Wie treffen Journalist:innen Entscheidungen – was macht seriöse Berichterstattung aus? Kinostart ist am 11.11.2021.

Mehr erfahren…

Durchblicker oder Newbie? Schau hin - Screenshot

Durchblicker oder Newbie? Wer weiß mehr über Medien? Mit dem Medienquiz von Schau hin! können Eltern alleine oder gemeinsam mit ihren Kindern ihr Wissen rund um digitale Medien und Medienerziehung auf die Probe stellen. Und nebenbei stärkt das auch die Medienkompetenz.

Mehr erfahren…

Fortschrittsstudie zur audiovisuellen Diversität Anna Spindelndreier - Screenshot

Vier Jahre nach der ersten umfassenden Studie hat die MaLisa Stiftung gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen erneut eine Untersuchung initiiert. Was hat sich in Sachen Geschlechtergerechtigkeit in Film und Fernsehen getan? Und wie steht es um die Sichtbarkeit und Darstellung der Vielfaltsdimensionen Migrationshintergrund/ethnische Zuschreibung, sexuelle Orientierung und Behinderung?

Mehr erfahren…

Informiert, selbstbestimmt, nachhaltig?   Bayrische Landeszentrale für Medien - Screenshot

Die Mediennutzung junger Menschen zwischen Anspruch und Wirklichkeit steht im Fokus der 26. Fachtagung des Forums Medienpädagogik der BLM. Die kostenlose Online-Veranstaltung findet am 11.11.2021 von 14:00 bis 15:35 Uhr statt und beleuchtet Diskrepanzen und Dissonanzen im Medienumgang Jugendlicher und junger Erwachsener.

Mehr erfahren…

Bildnachweise (von oben nach unten): Sascha Draheim | phonlamaiphoto – fotolia.de | Prostock Studio – iStock | Check dein Profil (Screenshot) | bmfsfj.de | Martin Fischer – Clearingstelle Medienkompetenz | Ulrich Tausend | Ulrich Tausend | | Gabriel Benois – Unsplash.com | Kirche digital (Screenshot) | Jo Szczepanska – Unsplash.com | Erwachsenenbildung.digital (Screenshot) | Dee @ Copper and Wild – Unsplash.com | Realfiction ( Screenshot) | Schau hin (Screenshot) | Anna Spindelndreier (Screenshot) | BLM (Screenshot)

Das könnte Sie auch interessieren: