Bewerbung für #mepps20

Sie suchen die Möglichkeit zur Bewerbung für unseren Zertifikatskurs medienpädagogische Praxis, kurz #mepps? Dann sind Sie hier richtig!

Alle Informationen zur Ausschreibung und eine detaillierte Darstellung der Kursstruktur finden Sie in den entsprechenden Beiträgen.

Aufgrund der hohen Nachfrage müssen wir eine Auswahl der Teilnehmenden nach inhaltlichen Kriterien vornehmen. Dazu möchten wir gerne etwas mehr über Sie und Ihre Motivation, am Zertifikatskurs teilzunehmen wissen.
(Achtung: Die Adressabfrage zu Beginn nach der Auswahl von Land und Sprache „um Belohungen verarbeiten zu können“ können Sie überspringen – sie ist vom Anbieter der Umfrage eingefügt und nützt uns nichts. BITTE teilen Sie uns bei der letzten Frage Ihre Kontaktdaten mit, da Angaben an anderer Stelle nicht an uns übermittelt werden.)

Hier geht’s zur Online-Bewerbungsumfrage

Hinweis für LehrerInnen aus Rheinland-Pfalz: Der Kurs ist vom Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz unter der ILF-Nr. 20i509501 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt und gilt als Dienst am anderen Ort. Um die Anerkennung zu bekommen, melden Sie sich bitte zusätzlich über das Online-Portal des Pädagogischen Landesinstituts RLP an.

Lernen und Arbeiten in Zeiten von Corona

Die bundesweite Schließung von Schulen, Hochschulen, Kitas und Kindergärten ist mittlerweile eine Woche her. Und die Frage, wie denn nun Lehren und Lernen weiter funktionieren können, hat zu einem großen „Digitalisierungs-Schub“ geführt. Denn zahlreiche Firmen, Institutionen, Gruppierungen und Einzelakteure wollen dazu beitragen, die Einschränkungen des öffentlichen Lebens abzufedern, indem sie Ressourcen für Zusammenarbeit und Lernen freigeben oder zusammentragen.

Welcome to Sodom – dein Smartphone ist schon hier

Was passiert eigentlich mit den elektronischen Geräten, die wir nicht mehr brauchen und wegwerfen? Wie und wo werden diese entsorgt? Das meiste landet auf Müllhalden für Elektroschrott; Müllhalden wie Sodom. Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ gibt Einblicke in das Leben derer, die versuchen durch die Arbeit im Wohlstandsmüll ihr Überleben zu sichern.

Speak out & connect – Digitale Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Auch in diesem Jahr schreibt die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) einen Sonderpreis beim Dieter Baacke Preis aus. Im Mittelpunkt des Sonderpreises „Speak out and connect“ stehen Projekte, die Kinder und Jugendliche zur engagierten Teilhabe und Äußerung ermutigen und anregen.

Lasst Maschinen Kirche machen?!

Bei der Tagung Kirche im Web 2020 diskutierten in Stuttgart Medienschaffende der evangelischen und katholischen Kirchen über die Chancen und Herausforderungen von Künstlichen Intelligenz (KI) für Kirche und Medien. Bei #kiw20 wurde dabei auch der im Vatikan entwickelte Ethik-Kodex „Rome Call für AI Ethics“ sowie die Forderung von Papst Franziskus zur Schaffung einer „Algor“-Ethik in der Informatik thematisiert.

#mepps20 – 7. Durchgang Zertifikatskurs

#mepps20: Mit dem siebten Durchgang des Zertifikatskurses Medienpädagogische Praxis (#mepps) für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bietet die Clearingstelle Medienkompetenz gemeinsam mitweiteren Kooperationspartnern einen Blended-Learning Kurs an, der mit einem Zertifikat abschließt.

“Wir spielen doch nur” – Save the date

Welche Spielregeln gelten in Digitalen Spielen? Welche Frauen- und Männerbilder werden in Spielen gezeichnet?Welches Bild von Gesellschaft wird gegeben? Wie und warum nutzen auch Extremisten die Spielewelt gerne für sich? Um diese und weitere Fragen dreht sich die Fachtagung Digital 2020 vom 4. bis 5. Juni 2020 im Bonifatiushaus in Fulda.

Influencer – Die modernen Litfasssäulen

Sie sind Vorbild für Viele und in Marketing-Abteilungen derzeit ein großes Thema: Influencer. Aber was genau sind eigentlich Influencer und welche Wirkung haben sie auf Kanälen wie Instagram, YouTube und Facebook? Wie weit geht ihr Einfluss und wie funktioniert er genau? Klicksafe.de setzt zum diesjährigen Safer Internet Day #sid20 den Schwerpunkt auf das Thema „Idole im Netz. Influencer & Meinungsmacht“.