Datenschutz – eine Bildungsaufgabe

Fast zwei Jahre sind die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das daran angelehnte Kirchliche Datenschutzgesetz (KDG) der Katholischen Kirche bzw. das Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DKS-EDG) nun in Kraft. Und die erste Aufregung scheint sich etwas gelegt zu haben…

Lasst Maschinen Kirche machen

Kirche im Web: Zwischen Bots, Deepfakes und KI Herzlichen Glückwunsch! Kirche im Web gratuliert der Digitalisierung zum 50. Geburtstag. Seit 1970 können Maschinen produktiver und eigenständiger arbeiten. Und mit der Erfindung der speicherprogrammierbaren Steuerung der Maschinen wurden diese erstmalig „digital“. „Digitization“ heißt dieser Prozess. Und er ist keine Revolution, sondern …

Werbung oder Realität – #instalife

„Influencer“ ist der Anglizismus des Jahres 2017. Sie spülen uns massenhaft Werbung und Productplacements in die Instagram- und YouTube-Timeline. Sie sind die neuen „Promis“ und Litfaßsäulen zugleich. All das (Werbung, Lifestyle etc.) wird natürlich über die Social Media Kanäle gepostet, um ihre Follower up-to-date zu halten.

Digitalität als Chance für die Demokratie

Unter der Überschrift „Digitalität als Chance für die Demokratie. Wie muss sich Bildungsarbeit zukunftsfähig weiterentwickeln?“ fand am 26. November 2019 in der Katholischen Akademie Stapelfeld in Cloppenburg die erste gemeinsame Fachtagung der AKSB (Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e. V.) und der KEB (Katholische Erwachsenenbildung Deutschland – Bundesarbeitsgemeinschaft e. V.) statt.

Digitize or die? AKSB-Jahrestagung

„Digitize or die? Digitale Ethik als Aufgabe der politischen Bildung“ lautete das Thema der AKSB-Jahrestagung, die am 25. und 26. November 2019 in der Katholischen Akademie Stapelfeld in Cloppenburg stattfand. In Vorträgen und Barcamp-Sessions ging es um die Herausforderungen der Digitalisierung für die politische Bildungsarbeit.

Forum Kommunikationskultur: Medienpädagogik zwischen Utopie und Dystopie

Unter dem Motto „Zwischen Utopie und Dystopie“ fragte das 36. Forum Kommunikationskultur nach medienpädagogischen Perspektiven für die digitale Gesellschaft. Das Jahrestreffen der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) fand vom 15. bis 17. November 2019 an der Hochschule München statt.

Addendum: Sketchnote und Torte zum 10-Jährigen

Im Rahmen des jährlichen Forums Kommunikationskultur der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) hat die Initiative „Keine Bildung ohne Medien“ (KBoM) am 15.11.2019 in München ein Addendum des Medienpädagogischen Manifests vorgestellt. Darin werden Analyse und Forderungen des 2009 erstmals veröffentlichten Papiers mit Blick auf die Entwicklungen der letzten zehn Jahre aktualisiert.