Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag

Wer nicht schon mit digitalen Medien aufgewachsen ist, tut sich im Umgang damit oft schwerer als die jüngere Generation. Um hier Hürden abzubauen, hat die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ein neues Bildungsmaterial herausgebracht. Unter dem Titel „Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag“ bietet es der Generation 50 plus ein umfangreiches Angebot, um sich mit den verschiedenen Themen der digitalen Welt auseinanderzusetzen.

Seit dieser Woche im Netz: „Silver Tipps”

„Silver Tipps – sicher online“ beantwortet fundiert, verständlich und werbefrei Fragen rund um die Themen Daten- und Verbraucherschutz. Es geht hierbei vor allem darum, digitale Medien für diese Zielgruppe verständlicher und somit den alltäglichen Umgang mit ihnen sicherer zu machen und Berührungsängste abzubauen.

Im Web gibt es kein “zu alt”

Der Begriff „Silversurfer“ ist seit den letzten zehn Jahren zu DER Bezeichnung für Internet-Nutzer ab dem 50sten Lebensjahr avanciert. „Silver“ steht hier für das nach und nach grauer werdende beziehungsweise „silber“-graue Haupthaar der medienaffinen Nutzerinnen und Nutzer ab dem 50. Lebensjahr. Doch wer verstreckt hinter diesen Surfern genau?