Woche der Medienkompetenz 05.–11.07.2021

Woche der Medienkompetenz Juli 2021
Medienanstalt RLP – Woche der Medienkompetenz 2021

In der Woche vom 05. bis 11. Juli 2021 findet die Woche der Medienkompetenz, ausgerichtet von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, statt. Die Angebote und Veranstaltungen richten sich an Bürger:innen aller Altersgruppen vom Kindergartenkind bis zu älteren Menschen. Ziel der Woche ist es, die Vielfalt der bestehenden Angebote in Rheinland-Pfalz sichtbar zu machen, die mediale Teilhabe fördern und dabei helfen, die digitalen Herausforderungen souverän zu bestehen.

Woche der Medienkompetenz

Die Woche der Medienkompetenz ist eine Initiative der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz sowie des Pädagogischen Landesinstituts und wird von zahlreichen Partnern unterstützt. Sie findet bereits zum zweiten Mal statt. Durch vielfältige Angebote und Veranstaltungen soll Medienkompetenz vermittelt werden. Die Angebote richten sich an Menschen unterschiedlichen Alters, darunter auch Multiplikator:innen. Eine Übersicht aller Aktionen im Laufe der Woche ist hier zu finden sowie auf der Aktionslandkarte.
Alle Informationen zur Angebotsanmeldung und zur Teilnahmebedingung finden Sie ebenfalls auf der Website wmk-rlp.de.

Clearingstelle Medienkompetenz als Partnerin mit dabei

Die Clearingstelle Medienkompetenz ist als eine der Partner:innen der Woche der Medienkompetenz mit dabei. Zudem bietet der Leiter der Clearingstelle, Prof. Andreas Büsch, in der Woche der Medienkompetenz einen Workshop für alle Interessierten an. Thema des Workshops wird „Bildung.Geht.Online. Tools für Zusammenarbeit und Lernen“ sein. Der Workshop findet am 07. Juli 2021 von 10 Uhr bis 11.30 Uhr online statt.

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe nützlicher digitaler Werkzeuge, die als Apps oder Web-Dienste helfen können, Unterricht oder (kollegiale) Zusammenarbeit effektiv und effizient zu gestalten. Zahlreiche digitale Helfer können dazu beitragen, Online- und Präsenz-Lernen miteinander zu verbinden.
– Aber was finde ich wo?
– Wo muss ich mich anmelden?
– Welche Apps taugen etwas?
– Und wie ging das nochmal gleich …?
– Und überhaupt: wie ist das mit dem Datenschutz?

Im Workshop gibt es einen Überblick über didaktische Formate und ausgewählte datenschutzkonforme Tools, die dazu zur Verfügung stehen. Für die Teilnahme ist ein PC, Notebook oder Tablet mit uneingeschränktem Internetzugang erforderlich (bei dienstlichen Geräten ggf. abklären). Admin-Rechte für Installationen von Apps werden nicht benötigt, alle Tools funktionieren im Browser (webbasiert). Hier können Sie sich direkt für den Workshop anmelden. 

Das könnte Sie auch interessieren:

One Comment

  1. Pingback: Bundesweiter Digitaltag 18.06.2021 | Clearingstelle Medienkompetenz

Comments are closed.