Wer die Wahrheit sagt, verliert!

"Suche Frieden": Ankündigungsbild Katholikentag
Foto: Katholikentag 2018

Großes Podium: Ist Wahlkampf heute nur noch mit Populismus zu gewinnen?

Die KEB Deutschland, die Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Sozialer Bildungswerke AKSB, die Katholischen Akademien und die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz kooperieren auf dem 101. Deutschen Katholikentag in Münster. Gemeinsam haben sie das Große Podium „Wer die Wahrheit sagt, verliert! Ist Wahlkampf heute nur noch mit Populismus zu gewinnen?“ für Freitag, den 11. Mai 2018 vorbereitet.

Angesichts einer zunehmend auseinanderdriftenden Gesellschaft widmet sich die Veranstaltung u.a. der Frage, wie demokratische Willensbildung ohne Haß und Ausgrenzung gelingen kann. Dazu diskutieren mit Ihnen:
Anetta Kahane (Amadeu Antonio Stiftung),
Julia Klöckner (Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft),
der Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick und
Jörg Schönenborn (Fernsehdirektor WDR).
Moderation: Ute Schaeffer (Deutsche Welle Akademie)

Sie werden an mehreren Stellen die Möglichkeit haben, sich in die Diskussion einzubringen und zu zentralen Fragen Stellung zu beziehen. Bitte bringen Sie dazu Ihr Smartphone, Tablet o.Ä. mit!

Hier geht es zum Programm www.katholikentag.de
Das Podium findet statt am Freitag, 11.05.2018, 11.00–12.30 Uhr in der
MCC Halle Münsterland, Eingang Congress Centrum,
EG, Congress Saal
Albersloher Weg 32
48155 Münster

Diesen Artikel empfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren: