Qualitätssiegel „Erfurter Netcode“ übergeben

Preisträgerinnen des Qualitätssiegels
Bild: Erfurter Netcode

Initiative zeichnet drei hochwertige Internetseiten für Kinder aus

Am Mittwoch, den 22. November 2017 verlieh der Erfurter Netcode e.V. in der Berliner Landesvertretung des Freistaats Thüringen sein begehrtes Qualitätssiegel an drei hochwertige Internetseiten für Kinder. Kirsten Kramer und Annette Schriefers, die stellvertretenden Vorsitzenden der Initiative, sowie zwei Mitglieder des Siegelausschusses überreichten das beliebte weiße Känguru.

Die „Gewinner“ 2017 sind
www.audiyoukids.de: Ein herausragendes Angebot, das Kinder für das Thema Hören sensibilisiert und zur kreativen und bewussten Mediennutzung anregt.
www.die-bloggerbande.de: Ein attraktiver Internetblog zum Mitmachen, der eine gelungene crossmediale Ergänzung zur Buchreihe „Die Bloggerbande“ darstellt.
www.oekoleo.de: Ein spannendes Onlinemagazin, das Kinder umfassend über Umwelt- und Naturschutz, Tiere, Pflanzen und Landwirtschaft informiert.

Das Siegel bestätigt den Anbietern die hohe Qualität ihrer Internetseite, bietet Eltern und Pädagogen eine gute Orientierung und eröffnet Kindern eine Welt interessanter und sicherer Seiten. Ein Ausschuss von Kindermedienexperten prüft alljährlich die eingehenden Bewerbungen und entscheidet, welche der Seiten den strengen Qualitätskriterien entsprechen. In diesem Jahr fand die Siegelverleihung im Rahmen des Fachtags „Neue Bündnisse für Medienbildung, Kinderkultur & Kinderrechte im Netz“ statt, den der Seitenstark e.V. in Kooperation mit der Thüringer Landesmedienanstalt und dem Erfurter Netcode e.V. veranstaltete.

Der Erfurter Netcode e.V., eine Initiative mehrerer Landesmedienanstalten, der evangelischen und katholischen Kirche sowie anderer namhafter Unterstützer, setzt sich seit nunmehr 15 Jahren für die Qualität von Kindermedien im Internet ein. Dieses Ziel wird auf mehreren Wegen verfolgt: Zum einen vergibt der Verein das anerkannte Qualitätssiegel „Erfurter Netcode“ für herausragende Internetangebote für Kinder. Zum anderen führt die Initiative in Kooperation mit einem wissenschaftlichen Fachbeirat, Universitäten und anderen Institutionen Fachtagungen, Workshops und Projekte zur Förderung von Medienkompetenz durch. Nicht zuletzt regt der Verein die medienethische Diskussion über die Qualität von Kinderonlinemedien mit Anbietern von Kindermedien, Nutzern, Eltern, Pädagogen und der interessierten Öffentlichkeit an. Die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz vertritt die Katholische Kirche im Vorstand des Erfurter Netcode.

Diesen Artikel empfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren: