Bischof Bode: Digitalität braucht höhere Priorität in der Kirche

Rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschten sich am 28.4.2022 im Rahmen eines Fachtags „Digitale Kirche“ im Bistum Osnabrück mit Bischof Franz-Josef Bode und verschiedenen Expertinnen und Experten zu Fragen von Digitalität und Kirche aus. Dabei geht es vor allem darum, „das Digitale als Lebensraum wahr- und ernstnehmen“, so Prof. Andreas Büsch, Leiter der Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz, in seinem Impulsvortrag.

Wo Kirche online wächst – Kirche im Web 2022

Ein „nach der Pandemie“ wird es bis auf Weiteres nicht geben. Aber nach zwei Jahren „Corona“ ist die Frage durchaus berechtigt, welche Bereiche von Kirche unter dem Veränderungsdruck
leiden und wo auch Neues und Wachstum zu beobachten ist, wo Kirche online wächst. Auch wenn die Zukunftsperspektiven der Kirchen im Allgemeinen alles andere als rosig sind: Gibt es gerade aufgrund der zwangsweisen Verlagerung in digitale Räume auch Aufbrüche, die als Modell für künftige Entwicklungen taugen?

Lasst Maschinen Kirche machen?!

Bei der Tagung Kirche im Web 2020 diskutierten in Stuttgart Medienschaffende der evangelischen und katholischen Kirchen über die Chancen und Herausforderungen von Künstlichen Intelligenz (KI) für Kirche und Medien. Bei #kiw20 wurde dabei auch der im Vatikan entwickelte Ethik-Kodex „Rome Call für AI Ethics“ sowie die Forderung von Papst Franziskus zur Schaffung einer „Algor“-Ethik in der Informatik thematisiert.