Forum Kommunikationskultur: Medienpädagogik zwischen Utopie und Dystopie

Unter dem Motto „Zwischen Utopie und Dystopie“ fragte das 36. Forum Kommunikationskultur nach medienpädagogischen Perspektiven für die digitale Gesellschaft. Das Jahrestreffen der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) fand vom 15. bis 17. November 2019 an der Hochschule München statt.

Addendum: Sketchnote und Torte zum 10-Jährigen

Im Rahmen des jährlichen Forums Kommunikationskultur der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) hat die Initiative „Keine Bildung ohne Medien“ (KBoM) am 15.11.2019 in München ein Addendum des Medienpädagogischen Manifests vorgestellt. Darin werden Analyse und Forderungen des 2009 erstmals veröffentlichten Papiers mit Blick auf die Entwicklungen der letzten zehn Jahre aktualisiert.

Was macht die KI mit der Medienpädagogik?

Rund 25 Teilnehmende aus mittlerweile fünf Kurs-Durchgängen des Zertifikatskurses Medienpädagogische Praxis #mepps trafen sich am 11. und 12. Oktober 2019 im Katholisch-Sozialen Institut (KSI) in Siegburg, um sich gemeinsam über aktuelle Entwicklungen fortzubilden, die für die Medienpädagogik relevant sind, und Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen.

Follower

Für Clara ist es ein ganz gewöhnlicher Abend, den sie als Babysitterin im Haus einer wohlhabenden Familie verbringt. Der Junge ist bereits im Bett und Clara will gemütliche Stunden im Wohnzimmer verbringen. Per Smartphone chattet sie mit ihrem Freund Patrick und postet ein paar Bilder sowie ihren Standort auch auf Instagram.

medienkompetenzerwerb.de – Projektdatenbank

Unter dem Link medienkompetenzerwerb.de hat die Clearingstelle Medienkompetenz eine Datenbank zu medienpädagogischen Praxisprojekten erstellt. Eingeflossen in diese Datenbank sind die Ergebnisse der Projekte von Teilnehmenden des Zertifikatskurses medienpädagogische Praxis #mepps.

Digitize or die? – Digitale Ethik als Aufgabe der politischen Bildung

Unter dem Titel “Digitize or die! Digitale Ethik als Aufgabe der politischen Bildung” lädt die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke (AKSB) am 25./26.11.2019 zu ihrer diesjährigen Jahrestagung nach Cloppenburg ein, um gemeinsam über digitale Ethik in der politischen Bildungsarbeit zu diskutieren.

Digitalität als Chance für die Demokratie

AKSB und KEB laden am 26.11.2019 zur Fachtagung “Digitalität als Chance für die Demokratie” nach Cloppenburg ein. Es geht darum, wie sich Bildungsarbeit weiterentwickeln muss, um zukunftsfähig zu sein, und welche strategischen und methodischen Wege im Umgang mit den gesellschaftlichen Entwicklungen durch Digitalität geeignet sind.

Happy Slapping

Vier Freundinnen haben sich eine Mutprobe ausgedacht: Eine von ihnen soll einen wildfremden Passanten schlagen und dieses soll gefilmt werden. Doch aus einem gewalttätigen “Scherz” wird zunehmend Schlimmeres: Eines der Mädchen wird zum Mobbing-Opfer, das gequält wird und dieses Quälen wird mit dem Handy gefilmt. (Medienzentralen)

IAME: Medienbildung, Politik und Gesellschaft

Unter dem Titel „Media Education, Politics and Society“ fand die zweite Konferenz der International Association for Media Education (IAME) in Brüssel statt. Im Mittelpunkt der Konferenz standen die Master Classes, die vier Aspekte des Tagungsthemas vertieft behandelten.