25 Jahre AUGENBLICKE – Kurzfilme im Kino

Titelbild: Augenblicke 2017
Bild: Deutsche Bischofskonferenz

Medienzentrale des Erzbistums Köln präsentiert das Programm im Erzbistum Köln

Inhaltlicher Anspruch, formale Innovation und pointierte Unterhaltung verbinden sich im Genre Kurzfilm, das nur selten im Kino zu sehen ist. Im Frühjahr 2017 tourt die Kurzfilmreihe „AUGENBLICKE“ zum 25. Mal durch die Kinos im deutschsprachigen Raum. Die Medienzentrale des Erzbistums Köln präsentiert die Kurzfilme des Jubiläumsprogramms an verschiedenen Spielstätten im Erzbistum Köln.

„AUGENBLICKE – Kurzfilme im Kino“ zeigt Produktionen, die sich vom Mainstream der Filmlandschaft abheben. Für das Programm 2017 hat die Auswahlkommission der Deutschen Bischofskonferenz elf ganz unterschiedliche aber allesamt hochkarätige Beiträge ausgewählt: Kurzfilme, die ungewöhnliche Blicke auf die Themen des menschlichen Lebens werfen, die zum Nachdenken und zum Gespräch anregen. Im Anschluss an die Vorführungen gibt es Gelegenheit zum Austausch über die Filme.

Folgende Kurzfilme werden gezeigt:

  • Ave Maria
  • Frankfurter Straße 99A
  • Kann ja noch kommen
  • Patch
  • Lila
  • Geschwister
  • Telekommando
  • We will stay in touch about it
  • The present
  • The couple
  • Herman the German

Weitere Informationen zu den gezeigten Filmen finden Sie hier.

Nachdem im März bereits erfolgreiche Vorführtermine stattgefunden haben verbleiben noch folgende Spielorte und -termine:

Bonn: Rex-Lichtspieltheater, am 30.4.2017 um 15:00 Uhr.

Anlässlich des 25. Jubiläums wird AUGENBLICKE-Koordinator und -Mitinitiator Karsten Henning vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz zu Einführung und Filmgespräch anwesend sein.

Köln: Domforum, am 12.04.2017 um 13:00 Uhr

In der Kurzfilmreihe „Programmänderung – die alternative Mittagspause in der Fastenzeit“ sind einzelne Filme der AUGENBLICKE 2017 zu sehen.

Kontakt für Rückfragen:

Medienzentrale des Erzbistums Köln

Matthias Ganter

Tel. 0221 1642 3224

E-Mail: matthias.ganter@erzbistum-koeln.de

Diesen Artikel empfehlen:

Das könnte Sie auch interessieren: